Informationsabend

Unser nächster Informationsabend.

  • "Laser oder Linsen"
    Dienstag, 24.10.17 um 19 Uhr
    (mit kostenfreiem Kurzcheck)
  • Bitte Voranmeldung unter
    Tel: 0331-6007711
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
A+ A A-

Diagnostik

Organische Untersuchung

Die Untersuchung an der Spaltleuchte steht nach der Anamnese meist am Anfang der Untersuchung. Beurteilt werden die vorderen Augenabschnitte, ggf. bereits jetzt auch der Augenhintergrund bei enger Pupille.

Augendruckmessung

Die Messung des Augeninnendruckes kann mit verschiedenen Verfahren erfolgen, im Sitzen oder im Liegen. Gebräuchlich sind heute oft die sogenannten Non-Contact-Tonometer, die über einen definierten Luftimpuls und Messung der Hornhautverformung auf den Innendruck schließen lassen. (siehe auch Forschung-Glaukom)


Messung der dynamischen Augeninnendruckverhältnisse mit dem Pascal Contour Tonometer:

Das Untersuchungsergebnis gibt entscheidende Hinweise auf die Durchblutung des Auges, den wichtigsten Schutzfaktor gegen das Glaukom. Mit dieser Messung können wir Ihnen noch genauer sagen, ob ein Glaukomrisiko besteht und ob eine Behandlung notwendig ist.

Funktionsprüfung

Gesichtsfeld, Perimetrie
Als Folge der Schädigung des Sehnerven entstehen beim Glaukom (zunehmende) Defekte in der Wahrnehmung des Gesichtsfeldes außerhalb des zentralen Sehens.
Aufgabe der "Perimetrie" ist es, mit gezielten Untersuchungen verschiedene Bereiche des Gesichtsfeldes zu prüfen und möglichst frühzeitig ein Nachlassen der Empfindlichkeit dieser Bereiche zu entdecken bzw. den Verlauf von Gesichtsfelddefekten zu kontrollieren.

Methoden

  • Goldmann-Perimetrie
  • Automatische Perimetrie
  • FDT ("Frequenz doubling technology")

Diese Gesichtsfelduntersuchung erlauben eine besonders sensible Diagnostik zum frühzeitigen Erkennen von glaukombedingten Defekten. Es werden speziell die Netzhautstellen getestet, die beim Glaukom frühzeitig betroffen sind.

Laservermessung des Auges

Zur Vorsorge bieten wir Ihnen ein spezielles Programm an, welches wir Ihnen gern vorstellen möchten. Diese Leistungen gehören nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung.

Berührungsfreie Messung der Hornhautdicke:
Die Messung eines „normalen“ Augendruckes (10-20 mmHg) schließt die Diagnose eines Glaukoms nicht aus. Zu beachten ist bei der Messung des Augeninnendruckes die Hornhautdicke. Eine Hornhaut, die dicker als die „Norm“ ist, täuscht einen höheren Augeninnendruck vor. Eine zu dünne Hornhaut verschleiert einen erhöhten Druck.

Vermessung des Sehnervenkopfes mit dem Heidelberger Retina Tomographen (HRT III):
gesunder SehnervZur weiteren Verbesserung in der Glaukomdiagnostik bieten wir Ihnen die Untersuchung des Sehnerven mit einer dreidimensionalen Vermessung des Sehnervenkopfes mit einem Laserscanner, dem HRT III an.





Sehnerv bei GlaukomDamit ist eine Diagnostik bereits im Frühstadium und eine Verlaufskontrolle des Glaukoms möglich. Im Verlauf ist ein Vergleich der vielen präzise ermittelten Werte der Sehnervenoberfläche möglich und damit die Erkennung auch kleinster Veränderungen.





HRT IIIDie HRT III Untersuchung ist die einzige objektive Beurteilung des Sehnervens und damit eine Untersucher unabhängige Verlaufskontrolle über Jahre.







Glaukomvorsorge-Diagnostik

Über unser Vorsorgeprogramm beraten wir Sie gerne.

Warum zu uns?

Qualität

Qualität

Was bieten wir Ihnen? ... Qualität! Moderns...

Weiter ...
Partner

Partner

im Sport Bereits seit 2002 bietet die Klinik ...

Weiter ...
Forschung

Forschung

für besseres Sehen Wer innovativ forscht, h...

Weiter ...
LASIK-PLUS

LASIK-PLUS

LASIK-PLUS, was ist das? mehr Diagnostik  ...

Weiter ...
LASICAT

LASICAT

LASICAT - Femtokatarakt Die neue Operationsmeth...

Weiter ...
Service

Service

am Holländischen Viertel   Parken:Es stehen ...

Weiter ...

Kontakt

Potsdamer Augenklinik
im Graefe-Haus GmbH
Hans-Thoma-Str. 11
14467 Potsdam
Tel: 0331-6007711
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

In den letzten 20 Jahren ist es uns gelungen, ein modernes Zentrum für Augenheilkunde aufzubauen.

Als Teil der Potsdamer Augenklinik im Graefe-Haus bietet Ihnen das Augen-Laser-Zentrum Behandlungen nach neuester Methodik und höchstem Entwicklungsstand.  Im Albrecht-von-Graefe-Haus ermöglichen wir Ihnen eine umfassende Betreuung und Behandlung von der Basisdiagnostik bis hin zum hochspezialisierten operativen Eingriff.

Unsere Patienten dürfen sicher sein, dass sie eine optimale Diagnostik und die bestmögliche Versorgung für ihre Augen erhalten werden.

 

kaniko web © Augenklinik Potsdam |